Architektur

Das ehemalige „Gaswerk-Areal“ wurde zwischen 1892 und 1895 errichtet. Kreativität, architektonisches Können, kompetente Planung und Umsetzung spiegeln sich in der Umwandlung von 1995 der historischen Bausubstanz in einer Moderne wider. Klare Linien und feine Akzente sind die Merkmale des Wandels zum zeitgemäßen Quartier.

Die neu erstellten Gebäude sind konsequent dem historischen Bestand angepasst. Farben und Formen der Fassaden verweisen auf Architektur der hanseatischen Gründerzeit. So wird man schon bald nicht mehr zwischen „neu“ und „alt“ unterscheiden (können).

Beispielgrundrisse für Gebäude:
Grundriss B
Grundriss G
Grundriss L
Grundriss Q